Apfelküchle, vegan als Hauptgericht

Apfelküchle, vegan als Hauptgericht

Zutat Mengen für 10 Personen
Weizenmehl, Type 405 600 g
Backpulver 16 g
Salz 1.2 g
Haferdrink 600 ml
Apfelsaft 200 ml
Äpfel 2 kg
Sonnenblumenöl 120 ml
Puderzucker 20 g
  1. Aus Mehl, Backpulver, Salz, Haferdrink und Apfelsaft einen Pfannkuchenteig herstellen. Diesen mindestens 10 Minuten quellen lassen.
  2. Währenddessen Äpfel waschen, Kernhaus ausstechen und in Scheiben schneiden.
  3. Apfelscheiben in Teig tauchen.
  4. Sonnenblumenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Apfelscheiben darin ausbacken.
  5. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker überstreuen.
Zubehör: Herd, Pfanne, Apfelausstecher Tipp: Als Vorspeise passt eine Nudelsuppe. Dazu kann auch Vanilleeis serviert werden.
Dieses Rezept kommt aus dem ev. Tagungshaus Klimaschloss Beilstein und wird dort mit Begeisterung von Jugendlichen gegessen. DEATER sagt Danke fürs Bereitstellen!

Hier können Sie gleich zum Planer übergehen!

Erkunden Sie auch weitere Rezepte

Süßkartoffel Pilz Quiche

Weiter lesen

Steinpilzsoße

Weiter lesen

Sojageschnetzeltes

Weiter lesen
X