Bratapfelmarmelade

Bratapfelmarmelade

Zutat Mengen für 10 Personen
Äpfel 1 kg
Haselnüsse, ganz 100 g
Marzipan 100 g
Zitronensaft 18 ml
Gelierzucker 2:1 150 g
Zimt, gemahlen 1 g
Kardamom, gemahlen 0.5 g
Zubereitung:
  1. Gläser und Schraubdeckel (Twist-Off) sterilisieren. Für eine große Menge an Gläsern bietet es sich dafür der Backofen an. Zunächst die Gläser mit kochendem Wasser übergießen und dann auf einem Blech in den Ofen stellen (Achtung: Deckel nicht in Backofen, sondern nur auskochen). Bei 120 °C die Gläser für 15 Minuten in den Ofen stellen.
  2. Die gewaschenen Äpfel vierteln und die Kerngehäuse entfernen. Im Backofen bei 180 Grad 30 Minuten garen.
  3. Die Haselnüsse mit in den Ofen schieben und rösten. Dabei immer wieder wenden, damit sie nicht verbrennen. Die Nüsse nach ca. 10 Minuten rausnehmen, in ein Küchentuch einwickeln und die Schale wegrubbeln. Dann nochmal 5 Minuten mitrösten.
  4. Die gerösteten Nüsse klein hacken bzw. im Mixer zerkleinern.
  5. Die Äpfel mit Haselnüssen, Marzipan, Zitronensaft, Gelierzucker, Zimt und Kardamomsamen in einen Topf geben und pürieren. Die Masse aufkochen, vier Minuten kochen lassen und in die sterilisierten Gläser füllen. Beim Abfüllen am besten einen Trichter verwenden, damit der Rand der Gläser sauber bleibt.
Ergibt 1,3 kg Marmelade. Das reicht bei einem "Einfachen Frühstück" für 65 Personen. BT: 180 °C BZ: 30 min  Zubehör: Backofen, Backblech, Herd, großer Topf, Pürierstab, Weithalstrichter, Gläser Beste-Reste-Tipp: Am Ende der Kochaktion den Topf, samt Kochlöffel, Kelle und Trichter mit 1 – 2 L Wasser füllen und kurz aufkochen. So lösen sich alle Marmeladenreste. Flüssigkeit durch ein Sieb in eine Teekanne füllen und einen Schwarzteebeutel hinzugeben. Du erhältst einen lecker aromatisierten Schwarztee.

Hier können Sie gleich zum Planer übergehen!

Erkunden Sie auch weitere Rezepte

Süßkartoffel Pilz Quiche

Weiter lesen

Steinpilzsoße

Weiter lesen

Sojageschnetzeltes

Weiter lesen
X