Dinkelbratlinge

Dinkelbratlinge

Zutat Mengen für 10 Personen
Wasser 1.9 l
Gemüsebrühe, Pulver, glutenfrei 50 g
Dinkelschrot, grob gemahlen 450 g
Lauch/Porree 250 g
Sonnenblumenöl 30 ml
Käse, gerieben, nach Wahl 100 g
Eier, Größe L 4 Stück
Semmelbrösel 250 g
Majoran, getrocknet 1.5 g
Kräutersalz 10 g
Muskat, gemahlen 0.2 g
Pfeffer, schwarz oder weiß, gemahlen 1 g
Sesam 100 g
  1. Wasser und Gemüsebrühe zum Kochen bringen.
  2. Dinkelschrot einrühren, aufkochen lassen, dann ca. 20 min ziehen lassen. Masse etwas auskühlen lassen.
  3. Lauch in feine Ringe schneiden.
  4. Öl erhitzen, Lauchringe darin glasig dünsten, zu dem Dinkel geben.
  5. Käse, Eier und Semmelbrösel zu dem Dinkel geben, miteinander mischen.
  6. Majoran, Kräutersalz, Muskat und Pfeffer zu der Masse geben und untermischen und abschmecken, Bratlinge formen.
  7. Sesam auf einen Teller geben, die Bratlinge darin wenden und dann auf ein Backblech geben und backen, evtl. 1 x wenden.
BT: 175 °C BZ: 20 - 30 min Zubehör: Backofen, Herd, Topf Tipp:  Dazu gerne einen Dip und Salat reichen. Die Küchle eignen sich sehr gut als vegetarische Variante der Fleischküchle und können z.B. für Hamburger verwendet werden oder einfach so mit Kartoffelbrei und Salat serviert werden. Weitere Rezeptvarianten wären die Küchle mit  Pellkartoffeln, Kartoffelsalat oder Reis nach Wahl (Beilagenmenge). Als Dip hierzu einen Kräuter- oder Paprikaquark reichen.

Hier können Sie gleich zum Planer übergehen!

Erkunden Sie auch weitere Rezepte

Süßkartoffel Pilz Quiche

Weiter lesen

Steinpilzsoße

Weiter lesen

Sojageschnetzeltes

Weiter lesen
X