Gebratene Kichererbsentaler mit Brokkoli & Paprikadip

Gebratene Kichererbsentaler mit Brokkoli & Paprikadip

Zutat Mengen für 10 Personen
Kichererbsen, getrocknet 500 g
Wasser 2.5 l
Zwiebeln 125 g
Olivenöl 37.5 ml
Sesam 50 g
Eier, Größe L 3 Stück
Knoblauchzehen, frisch 12.5 g
Quark 250 g
Salz 25 g
Koriander, gemahlen 1 g
Kreuzkümmel/Cumin, gemahlen 1 g
Sonnenblumenöl 100 ml
Brokkoli 1 kg
Wasser 2 l
Frischkäse, natur 300 g
Quark 300 g
Paprikamark/Aivar, mild 300 g
Zitronensaft 20 ml
Olivenöl 120 ml
Salz 5 g
Pfeffer, schwarz oder weiß, gemahlen 1 g
Paprika, edelsüß, gemahlen 1 g
Kichererbsentaler
  1. Kichererbsen über Nacht in der 4-5-fachen Menge Wasser einweichen, abgießen, in kleinen Portionen pürieren oder durch den Fleischwolf drehen.
  2. Zwiebeln fein würfeln, dazu geben.
  3. Olivenöl dazu zugeben.
  4. Sesam anrösten, dazu geben.
  5. Eier dazu geben.
  6. Knoblauch fein würfeln, dazu geben.
  7. Quark , Salz, Koriander und Kreuzkümmel (Cumin) dazu geben, alles miteinander gut vermischen und würzig abschmecken.
  8. Kleine Taler formen.
  9. Sonnenblumenöl erhitzen, Taler bei mittlerer Hitze goldgelb und knusprig braten.
Brokkoli und Paprikadip
  1. Brokkoli in kleine Röschen teilen, im kochenden Wasser bissfest garen, ca. 4-5 min im kalten Wasser abschrecken, abtropfen lassen.
  2. Frischkäse, Quark , Aivar, Zitronensaft und Olivenöl miteinander verrühren
  3. Mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig abschmecken.
Anrichten
  1. Gebratene Kichererbsentaler mit den ungewürzten Brokkoliröschen und dem Dip anrichten.
Zubehör: Herd, Pfanne, Topf, Pürierstab

Hier können Sie gleich zum Planer übergehen!

Erkunden Sie auch weitere Rezepte

Süßkartoffel Pilz Quiche

Weiter lesen

Steinpilzsoße

Weiter lesen

Sojageschnetzeltes

Weiter lesen
X