Herbstlicher Brotsalat als Vorspeise/Beilage

Herbstlicher Brotsalat als Vorspeise/Beilage

Zutat Mengen für 10 Personen
Hokkaido-Kürbis 1 kg
Brot nach Wahl 800 g
Knoblauchzehen, frisch 15 g
Olivenöl 90 ml
Salz 10 g
Tomaten 250 g
Petersilie, frisch 20 g
Olivenöl 80 ml
Zitronensaft 80 ml
Balsamico, weiß 20 ml
Apfeldicksaft 15 g
Salz 5 g
Pfeffer, schwarz oder weiß, gemahlen 1 g
Kürbiskerne 30 g
Zubereitung:
  1. Hokkaido-Kürbis waschen und in ca. 2x2 cm große Stücke schneiden.
  2. Das Brot ebenfalls würfeln und zusammen mit dem Kürbis flach auf einem Backblech verteilen.
  3. Knoblauch pressen und mit dem Olivenöl und Salz Das Knoblauchöl über die Kürbis- und Brotwürfel geben und alles gut vermischen.
  4. Backofen auf 180°C Umluft einstellen und das Blech in Ofen schieben. Brot und Kürbis 15-20 Minuten backen bis das Brot knusprig und die Kürbiswürfel geröstet sind.
  5. Tomaten waschen und grob würfeln.
  6. Für das Dressing die Petersilie hacken und mit Olivenöl, Zitronensaft, Balsamicoessig, Apfeldicksaft, Salz und Pfeffer
  7. Das Brot und Kürbis aus dem Ofen mit Tomaten, Paprika und dem Dressing mischen. Zum Schluss Kürbiskerne über den Salat geben und lauwarm servieren.
BT: 180 °C BZ: 15- 20 min   Zubehör: Backofen, Backblech  Anmerkungen: Die Menge an Kürbis und Brot für 10 Portionen passt auf ein Backblech. Tipp: Du kannst das Gemüse auch austauschen und anstelle des Kürbisses beispielsweise Zucchini nehmen. Beste-Reste-Tipp: Dieses Gericht eignet sich sehr gut, um altes Brot aufzuwerten!  

Hier können Sie gleich zum Planer übergehen!

Erkunden Sie auch weitere Rezepte

Süßkartoffel Pilz Quiche

Weiter lesen

Steinpilzsoße

Weiter lesen

Sojageschnetzeltes

Weiter lesen
X