Indisches Blumenkohl Tikka Masala

Indisches Blumenkohl Tikka Masala

Zutat Mengen für 10 Personen
Blumenkohl 3 kg
Ingwer, frisch 30 g
Knoblauchzehen, frisch 4.5 g
Olivenöl 500 ml
Zitronensaft 18 ml
Paprika, edelsüß, gemahlen 1.2 g
Cayennepfeffer, gemahlen 0.5 g
Garam Masala, Gewürzmischung 2 g
Salz 2 g
Ingwer, frisch 30 g
Knoblauchzehen, frisch 4.5 g
Zwiebeln 200 g
Butter 40 g
Tomaten, passiert, Konserve 1 kg
Zimt, gemahlen 2 g
Salz 2 g
Cayennepfeffer, gemahlen 0.5 g
Butter 40 g
Honig, flüssig 30 g
Sahne 300 ml
  1. Blumenkohl in Röschen teilen und waschen. Den Strunk schälen und klein schneiden. Auf einem Backblech verteilen.
  2. Für die Marinade Ingwer schälen und fein würfeln.
  3. Knoblauchzehen schälen und fein würfeln.
  4. Olivenöl, Zitronensaft, Paprika edelsüß, Cayennepfeffer (wenn für Kinder gekocht wird, weglassen), Garam Masala und Salz sowie den Ingwer und dem Knoblauch verrühren.
  5. Marinade über den Blumenkohl geben und ordentlich mischen.
  6. Blumenkohl im Backofen bei 180 °C für 20 – 30 Minuten backen bis sie goldbraun sind. Nach der Hälfte der Zeit wenden.
  7. Währenddessen für die Sauce Ingwer schälen und fein würfeln.
  8. Knoblauch schälen und fein würfeln.
  9. Zwiebeln schälen und fein würfeln.
  10. Butter in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten.
  11. Passierte Tomaten, Zimt, Salz und Cayennepfeffer (wenn für Kinder gekocht wird, weglassen) sowie den Ingwer zur Butter-Zweibel-Knoblauch-Mischung geben und 20 Minuten köcheln lassen.
  12. Butter, Honig und Sahne zum Schluss zur Sauce dazugeben und weitere 3 Minuten köcheln lassen.
BT: 180 °C BZ: 20 – 30 min Zubehör: Backofen, Herd, Topf, Backblech Tipp: Dazu passt Reis oder Naanbrot. Für eine vegane Alternative statt Butter Margarine, statt Honig Reissirup und statt Sahne eine pflanzliche Alternative wählen.

Hier können Sie gleich zum Planer übergehen!

Erkunden Sie auch weitere Rezepte

Sommer-Gemüse-Topf

Weiter lesen

Burger Pattys, vegan

Weiter lesen

Gemüse-Wrap

Weiter lesen