Kürbis-Kartoffel-Eintopf

Kürbis-Kartoffel-Eintopf

Zutat Mengen für 10 Personen
Zwiebeln 120 g
Kartoffeln, festkochend 1.2 kg
Hokkaido-Kürbis 1.5 kg
Paprika, rot 400 g
Karotten/Möhren 400 g
Sonnenblumenöl 60 ml
Lorbeerblätter, getrocknet 0.5 g
Rosmarin, frisch 5 g
Tomatenmark 80 g
Paprika, edelsüß, gemahlen 10 g
Paprika, scharf, gemahlen 10 g
Wasser 1.6 l
Gemüsebrühe, Pulver, glutenfrei 50 g
Salz 20 g
Pfeffer, schwarz oder weiß, gemahlen 1 g
  1. Zwiebeln fein würfeln.
  2. Kartoffeln, Hokkaido Kürbis (mit Schale), Paprika und Karotten grob würfeln.
  3. Öl erhitzen und das Gemüse darin anbraten.
  4. Lorbeerblätter und Rosmarin dazugeben.
  5. Tomatenmark dazugeben, kurz mitbraten lassen.
  6. Paprika edelsüß und scharf dazugeben und ganz kurz mitschwitzen lassen.
  7. Wasser mit Gemüsebrühe mischen, damit ablöschen, kurz aufkochen lassen.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Eintopf ca. 20 min köcheln lassen.
Zubehör: Herd, Topf Tipp: Schmeckt auch lecker mit Saitenwürstchen/Wiener Würstchen. (siehe Rezept Saitenwürstchen/Wiener Würstchen als Beilage.) Dazu passt auch zusätzlich frisches Brot oder Baguette. Empfehlenswert ist ein Nachtisch nach Wahl. 

Hier können Sie gleich zum Planer übergehen!

Erkunden Sie auch weitere Rezepte

Sommer-Gemüse-Topf

Weiter lesen

Burger Pattys, vegan

Weiter lesen

Gemüse-Wrap

Weiter lesen