Quark-Streusel-Kuchen mit Stachelbeeren

Quark-Streusel-Kuchen mit Stachelbeeren

Zutat Mengen für 10 Personen
Butter 250 g
Zucker 250 g
Vanillezucker 8 g
Eier, Größe L 1 Stück
Salz 0.5 g
Backpulver 16 g
Weizenmehl, Type 405 500 g
Quark 1 kg
Puddingpulver, Vanille 35 g
Zucker 200 g
Eier, Größe L 1 Stück
Zitronensaft 50 ml
Stachelbeeren 800 g
  1. Butter schmelzen und dann abkühlen lassen.
  2. Zucker, Vanillezucker, Eier, Salz, Backpulver und Mehl in eine Schüssel geben.
  3. Butter dazugeben und mit dem Knethaken krümelig rühren.
  4.  ¼ vom Teig zurückbehalten, den Rest gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech drücken.
  5. Quark, Vanillepuddingpulver, Zucker, Eier und Zitronensaft in eine Schüssel geben und miteinander glattrühren, auf den Teig geben und gleichmäßig darauf verteilen.
  6. Stachelbeeren waschen, putzen und auf der Quarkmasse verteilen.
  7. Den Rest des Teiges als Streusel auf den Beeren verteilen und backen.
BT: 175°C BZ: 35 min Zubehör: Backofen, Herd, Topf oder Pfanne, Backblech, Rührgerät/Küchenmaschine

Hier können Sie gleich zum Planer übergehen!

Erkunden Sie auch weitere Rezepte

Süßkartoffel Pilz Quiche

Weiter lesen

Steinpilzsoße

Weiter lesen

Sojageschnetzeltes

Weiter lesen
X