Quarkschnitten mit Rosinen

Quarkschnitten mit Rosinen

Zutat Mengen für 10 Personen
Weizenmehl, Type 405 375 g
Milch 160 ml
Hefe, frisch 21 g
Zucker 50 g
Salz 5 g
Eier, Größe L 1 Stück
Butter 50 g
Quark 600 g
Sahne 100 ml
Eier, Größe L 3 Stück
Zucker 100 g
Zitronen, unbehandelt 0.5 Stück
Rosinen, getrocknet 120 g
Eier, Größe L 1 Stück
  1. Mehl in eine Schüssel geben.
  2. Milch in einem Topf erwärmen (lauwarm).
  3. Hefe zerbröseln, in der Milch auflösen.
  4. Hefemilch, Zucker, Salz, Eier und Butter zum Mehl geben und mit der Küchenmaschine oder dem Rührgerät (Knethaken) zu einem glatten Teig verarbeiten.
  5. Teig abgedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.
  6. Zitrone waschen, abtrocknen und Schale fein abreiben.
  7. Quark, Sahne, Eier, Zucker und Zitronenschale miteinander verrühren.
  8. Rosinen dazu geben.
  9. Backofen auf 180°C vorheizen .
  10. Teig auswellen und ein gefettetes (oder mit Backpapier belegtes) Backblech damit auslegen.
  11. Belag darauf geben und glattstreichen.
  12. Eier verquirlen und die Oberfläche damit bestreichen.
  13. Kuchen backen.
BT: 180 °C BZ: 30 – 35 min Zubehör: Backofen, Herd,  Topf, Backblech, Nudelholz, Rührgerät/Küchenmaschine Tipp: Schmeckt lecker nach einem Gemüseeintopf oder zu Kaffee/Tee.

Hier können Sie gleich zum Planer übergehen!

Erkunden Sie auch weitere Rezepte

Süßkartoffel Pilz Quiche

Weiter lesen

Steinpilzsoße

Weiter lesen

Sojageschnetzeltes

Weiter lesen
X