Sojageschnetzeltes

Sojageschnetzeltes

Zutat Mengen für 10 Personen
Wasser 2 l
Gemüsebrühe, Pulver, glutenfrei 40 g
Sojaschnetzel 500 g
Tomatenmark 50 g
Senf, mittelscharf 25 g
Pfeffer, schwarz oder weiß, gemahlen 0.2 g
Paprika, edelsüß, gemahlen 5 g
Zwiebeln 120 g
Rapsöl 30 ml
Sojasauce, dunkel, glutenfrei 220 ml
Sojacuisine 500 ml
Thymian, getrocknet 5 g
  1. Wasser und Gemüsebrühpulver aufkochen. Sojaschnetzel mit heißer Brühe übergießen und ca. 5 - 10 Minuten ziehen lassen bis sie weich sind.
  2. Brühe abgießen und auffangen. Sojaschnetzel ausdrücken.
  3. Tomatenmark, Senf, Pfeffer und Paprikapulver vermischen und Sojaschnetzel darin marinieren.
  4. Währenddessen Zwiebel würfeln.
  5. In einer Pfanne Rapsöl erhitzen. Zwiebeln und Soja darin portionsweise scharf anbraten.
  6. Zum Schluss die ganze Menge wieder in eine große Pfanne oder Topf geben und mit Sojasauce, Sojacuisine und etwas von der aufgefangenen Gemüsebrühe ablöschen. Mit Thymian und Pfeffer schmecken.
  Zubereitungszeit für 10 Portionen: 25 Min   Zubehör: Herd, Pfanne    Tipp: Dazu passen Nudeln, Reis, Spätzle oder Knödel.
Dieses Rezept kommt aus dem ev. Tagungshaus Klimaschloss Beilstein und wird dort mit Begeisterung von Jugendlichen gegessen. DEATER sagt Danke fürs Bereitstellen!

Hier können Sie gleich zum Planer übergehen!

Erkunden Sie auch weitere Rezepte

Süßkartoffel Pilz Quiche

Weiter lesen

Steinpilzsoße

Weiter lesen

Semmlknödel, vegan

Weiter lesen
X