Spinatknödel

Spinatknödel

Zutat Mengen für 10 Personen
Brötchen, getrocknet 500 g
Blattspinat, frisch 600 g
Eier, Größe L 4 Stück
Zwiebeln 100 g
Butter 40 g
Milch 280 ml
Salz 15 g
Muskat, gemahlen 0.4 g
Parmesan, am Stück 80 g
Wasser 5 l
Salz 30 g
  1. Brötchen in Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben.
  2. Frischer Blattspinat waschen, putzen, blanchieren, fein hacken (alternativ TK-Blattspinat auftauen lassen, ausdrücken und fein hacken).
  3. Eier verquirlen und mit dem Spinat mischen.
  4. Zwiebeln würfeln.
  5. Butter erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten.
  6. Milch erwärmen, Zwiebeln dazugeben.
  7. Mit Salz und Muskat würzen.
  8. Brötchenwürfel  mit der warmen Milch-Zwiebelmischung übergießen, abdecken und 15 min quellen lassen.
  9. Parmesan reiben und mit der Spinat-Eier-Mischung zu dem Brot geben und gut verkneten.
  10. Mit feuchten Händen Knödel formen, 15 min ruhen lassen.
  11. Knödel in kochendes Salzwasser geben, Hitze reduzieren und bei kleiner Hitze 15 – 20 min ziehen lassen.
Zubehör: Herd, Topf, Hobel/Raspel Tipp: Dazu passt Käse-,Pilz- oder Tomatensoße oder Tomaten-Salbei-Butter sowie ein frischer grüner Blattsalat.

Hier können Sie gleich zum Planer übergehen!

Erkunden Sie auch weitere Rezepte

Süßkartoffel Pilz Quiche

Weiter lesen

Steinpilzsoße

Weiter lesen

Sojageschnetzeltes

Weiter lesen
X