Wildkräutertaboulé

Wildkräutertaboulé

Zutat Mengen für 10 Personen
Wasser 400 ml
Salz 4 g
Couscous 400 g
Paprika, rot 700 g
Tomaten 400 g
Salatgurken 500 g
Frühlingszwiebeln 100 g
Löwenzahn, frisch 20 g
Labkrautspitzen, frisch 20 g
Taubnesselspitzen, frisch 20 g
Knoblauchrauke, frisch 20 g
Bärlauch, frisch 50 g
Minze, frisch 20 g
Zitronensaft 150 ml
Sonnenblumenöl 150 ml
Pfeffer, schwarz oder weiß, gemahlen 1 g
Salz 10 g
Frische Blüten (Gänseblümchen, Huflattich, Taubnessel) 10 g
  1. Wasser und Salz zum Kochen bringen, Couscous (oder Bulgur) einstreuen, ca. 10 min quellen und dann abkühlen lassen.
  2. Paprika, Tomaten und Salatgurken in kleine Würfel schneiden.
  3. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
  4. Löwenzahn, Labkrautspitzen, Taubnesselspitzen, Knoblauchrauke, Bärlauch und Minze fein schneiden. Alle Zutaten mit dem kalten Couscous mischen.
  5. Zitronen auspressen und untermischen.
  6. Öl, Pfeffer und Salz untermischen und würzig abschmecken.
  7. Einen Teil der Blüten untermischen, den Rest zur Deko verwenden.
Zubehör: Herd, Topf Hinweis: Dieses Rezept ist mengenmäßig als Hauptgericht ausgelegt. Das einfache Rezept  für "Taboulé"  ist als Beilage berechnet. Tipp: Dazu passt Brot und Tzatziki.

Hier können Sie gleich zum Planer übergehen!

Erkunden Sie auch weitere Rezepte

Sommer-Gemüse-Topf

Weiter lesen

Burger Pattys, vegan

Weiter lesen

Gemüse-Wrap

Weiter lesen