Zitronentagliatelle

Zitronentagliatelle

Zutat Mengen für 10 Personen
Zitronen, unbehandelt 6 Stück
Wasser 3 l
Salz 21 g
Tagliatelle 600 g
Zucchini 1.25 kg
Karotten/Möhren 1 kg
Frühlingszwiebeln 150 g
Olivenöl 120 ml
Wasser 250 ml
Gemüsebrühe, Pulver, glutenfrei 10 g
Thymian, getrocknet 2 g
Oregano, getrocknet 2 g
Salz 10 g
Pfeffer, schwarz oder weiß, gemahlen 1 g
Cocktailtomaten 300 g
Parmesan, am Stück 250 g
Dill, frisch 40 g
  1. Zitronen waschen, mit dem Gemüseschäler oder Zestenreißer die Schale fein abschälen. Die weiße Schicht dabei nicht ablösen. Wenn ein Gemüseschäler verwendet wird, muss die Schale noch in feine Streifen geschnitten werden.
  2. Zitronen halbieren, Saft auspressen.
  3. Wasser zum Kochen bringen.
  4. Salz und Zitronensaft dazugeben.
  5. Tagliatelle al Dente kochen.
  6. Zucchini und Karotten in feine Streifen schneiden oder grob raspeln.
  7. Frühlingszwiebeln längs in feine Streifen schneiden.
  8. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Gemüse mit der Zitronenschale ca. 5 min anbraten.
  9. Mit Wasser und Gemüsebrühe ablöschen, Tagliatelle hinzufügen.
  10. Thymian, Oregano, Salz und Pfeffer dazugeben und abschmecken.
  11. Cocktailtomaten halbieren.
  12. Parmesan (oder Pecorino) grob raspeln.
  13. Dill hacken.
  14. Die Tagliatelle mit Dill, Parmesan und Cocktailtomaten anrichten.
Zubehör: Herd, Topf, Hobel/Raspel Tipp: Hierzu passt ein frischer, grüner Blattsalat oder ein bunter, gemischter Salat.

Hier können Sie gleich zum Planer übergehen!

Erkunden Sie auch weitere Rezepte

Süßkartoffel Pilz Quiche

Weiter lesen

Steinpilzsoße

Weiter lesen

Sojageschnetzeltes

Weiter lesen
X